Portal Navigation
· Startseite
· Dein Account
· Downloads
· Forum
· Links
· Mitglieder
· Statistiken
· Suche
· Themen
· Umfragen
· Weiterempfehlen
Benutzerinformation
Willkommen Gast


 


Benutzername

Passwort



Sicherheitscode:
Sicherheitscode


Mitgliedschaften

 · heute neu

1

 · gestern neu

3

 · Alle

5077


neuste 3 Mitglieder
 01:Apr 24, 2017Bennyflake
 02:Apr 23, 2017Hector79
 03:Apr 23, 2017Richardlah

Benutzer online

 Besucher (0%)

 Mitglieder (0%)

 Gesamt online

0


Maximal Online

 · Gesamt

1142

 · Mitglieder

5

 · Besucher

1137


Totale Seitenaufrufe
 · Heute

9602

 · Gestern

63472

 · Gesamt Hits

30607154


Forum - SCHÜLER GEGEN MOBBING :: Thema anzeigen - letzte Möglichkeit Polizei?

letzte Möglichkeit Polizei?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum - SCHÜLER GEGEN MOBBING Foren-Übersicht -> Für Eltern

dieminna Antworten mit Zitat
Mobbing-Neuling
Mobbing-Neuling


Anmeldedatum: Dec 31, 2016
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Mo Jan 02, 2017 11:24 pm    Titel: letzte Möglichkeit Polizei?
 
Hallo.
Ich bin mutter einer 14j.tochter. vor ca einem halben Jahr freundete sie sich mit einem gleichaltrigen Mädchen an.ich nenn sie anna der Einfachheit halber. Sie verstanden sich anfangs ganz gut.im laufe der Zeit versuchte anna meine Tochter immer mehr für sich einzunehmen.meiner tochter gefiel das nicht und zeigte ihr das auch.in chats fielen immeroöfter Beleidigungen worüber meine tochter, lena, wegsah.sie dachte es wäre eine phase die weg geht.im urlaub fiel mir auf dass anna ständig lena am handy haben wollte.ich redete mit lena und sie legte das handy zur seite.in der schule zog sich lena weiter zurück, freundete sich mit einem Mädchen an das von anna und deren klasse gemobbt wurde.da fing die Hölle an.anna fing mit telefonterror an.ich versuchte mit anna darüber zu sprechen, dann mit ihrer Mutter. Während des Gesprächs stellte sie den Lautsprecher an und die mutter teilte mir mit was ihre tochter ihr vorsagte.ein Gespräch unter 4augen mit mir lehnte die mutter ab.es ging weiter mit Beleidigungen und telefonterror.ich sprach mit lenas lehrerin.sie schickte lena zur sozialpadagogin.anna fehlte in der schule.die soz.päd. wollte die schulleitung informieren, tat es aber nicht.mein mann sprach mit dem stellvertretendenden leiter, der sich die geschichte von uns anhörte und sich anna zum Gespräch holte.er entschied die Mädchen sollten im beisein von anderen Schülern aussprechen.beide erhielten kontaktsperre für die winterferien.anna schenkte lena ein foto auf dem beide zu sehen sind mit herzchen und ring.sie nennt sie meindie ich mir auch 4e frau.naturlich ging das ganze wie gehabt weiter.ich redete ein letztes mal mit annas opa, der leider auch alles glaubt was Prinzessin anna sagt.sie erstellte ein fakeprofil auf Facebook mit bildern von lena, adresse, Beleidigungen. Sie stalkt mittlerweile sogar lenas onkel und andere Familienangehörige. Wir haben den Account noch nicht gemeldet, ich möchte damit zur polizei.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden


dieminna Antworten mit Zitat
Mobbing-Neuling
Mobbing-Neuling


Anmeldedatum: Dec 31, 2016
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Mo Jan 02, 2017 11:35 pm    Titel:
 
Entschuldigung, irgendwie konnt ich nicht weiterschreiben.ich denke dass anna sich vielleicht in lena verliebt hat.aber wie auch immer. Mittlerweile sind wir echt satt und wollen dass es aufhört. Annas mutter und Großeltern lassen sich von anna sagen was sie zu tun haben.ich bin geschockt dass ihr keine Grenzen gesetzt werden und sie den part eines gleichberechtigten partners für die mutter eingeräumt bekommen hat.ich kenne so ein Verhalten von verschmähten liebschaften. Die schule meint, da dies im Privatleben stattfindet und sie nix mit zu tun haben.anna und lena besuchen zwar verschiedene klassen aber haben manche kurse gemeinsam. Wir sind echt am ende mit unserem Latein. Was würdet ihr tun?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden


regenbogensucherin Antworten mit Zitat
Administrator


Anmeldedatum: Dec 28, 2012
Beiträge: 191
Wohnort: unendliche Weiten der Fantasie

BeitragVerfasst am: Di Jan 03, 2017 12:37 pm    Titel:
 
Hallo,

ich melde mich jetzt auch hier nochmal. Wink

Das klingt ja alles sehr unschön, und das Vorgehen der Schule ist nicht sehr professionell.
Wenn die Freundin deiner Tochter Familienmitglieder von euch stalkt, dann würde ich mich tatsächlich an die Polizei wenden. Ihr müsst sie ja nicht direkt anzeigen, aber es gibt auch polizeilich geleitete Beratungsstellen, an die ihr euch wenden könnt, wie ihr am besten vorgeht. Durch eine PLZ-Suche findet ihr bestimmt eine wohnortnahe, wohin ihr nicht allzu lange fahren müsst. Aufgrund des Fake-Profils würde ich an deiner Stelle möglichst schnell handeln, damit nicht noch mehr Schaden angerichtet wird als ohnehin schon.

Ich wünsche euch viel Kraft!
regenbogensucherin

_________________
Wenn du ein Problem mit mir hast, darfst du es behalten. Es ist ja schließlich deins.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden


macewindu Antworten mit Zitat
Moderator


Anmeldedatum: Dec 29, 2006
Beiträge: 489

BeitragVerfasst am: Di Jan 03, 2017 6:08 pm    Titel:
 
Hallo dieminna!

Die Situation, die Du uns hier beschreibst, grenzt tatsächlich schon stark ans stalking - und dagegen gibt es mittlerweile Gesetze!

Gehe ich richtig in der Annahme, dass 'Anna' ebenfalls 14 Jahre alt ist? Das bedeutet, strafmündig. Somit ist ein Gang zur Polizei der richtige Weg (wäre er auch, wenn sie noch nicht 14 ist, es erleichtert es jedoch).

Stellt Anzeige wegen Stalking, wegen des Fakeprofils.
Sammelt vorher so viele Beweise wie möglich: Chatverläufe, Nachrichten, Briefe, Screenshots und lasst Euch vom Handyvertraganbieter eine Auflistung der Telefonate vom Handy Deiner Tochter anfertigen.
Selbiges natürlich von allen anderen Beteiligten, die ebenfalls unter dem (Telefon-)Terror leiden.

Die nächste Möglichkeit ist, nachdem die Anzeigen gestellt wurden, und für den Fall, dass weiterhin keine Ruhe einkehrt, mit Hilfe eines Anwaltes eine Unterlassugnsklage einzureichen. Sobald diese durchgesetzt wird, darf 'Anna' keinerlei Kontakt mehr zu Deiner Tochter aufnehmen, ganz egal, auf welche Art und Weise. Sollte sie es dennoch tun, drohen ihr verschärfte, empfindliche Strafen.
Auch der weisse Ring kann hierbei als Unterstützer tätig werden. Informiert Euch!

Ich wünsche Euch viel Kraft, Durchhaltevermögen und alles, alles erdenklich Gute,
macewindu

_________________
'I raise my hands to signal sun'- Elder
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden


dieminna Antworten mit Zitat
Mobbing-Neuling
Mobbing-Neuling


Anmeldedatum: Dec 31, 2016
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Di Jan 03, 2017 10:17 pm    Titel:
 
Hallo,
Wir waren heute bei der Polizei. Die beiden Beamten waten sehr freundlich und wütend über das Verhalten der schulleitung. Sie haben unsere aussagen protokolliert und uns aufgeklärt dass es sich um Belästigung, bedrohung und Beleidigung handelt. Ich habe erstmal von einer Anzeige abgesehen, die Beamten sind zu ihr nach Hause gefahren.wir sind so verblieben wenn es weiter geht dass wir wiederkommen und anzeige erstatten. Ind tatsächlich ging es über ein anderes Mädchen weiter die lena bedroht. Also müssen wir wieder aufs revier.ich werde lena eine neue nr besorgen. Wie wird das wohl in der schule?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden


macewindu Antworten mit Zitat
Moderator


Anmeldedatum: Dec 29, 2006
Beiträge: 489

BeitragVerfasst am: Di Jan 03, 2017 10:43 pm    Titel:
 
Heyho!

Von der Anzeige abzusehen ist verständlich. Ob das der richtige Schritt war, ist abzuwarten.
Allein die Tatsache, dass nun auch eine dritte Person eingreift und bedroht, macht deutlich, wie heikel und prekär die Lage ist.
Wurde hier Strafanzeige gestellt?

Die neue Nummer ist eine gute Idee, nur muss Deine Tochter sehr, sehr sensibel damit umgehen. Wie oft werden heutzutage Nummer über Dienste wie Whatsapp etc. weitergeleitet. Da braucht Deine Tochter nur mal einer 'Klassengruppe' zugefügt werden und jeder kann ihre Nummer dort hinaus ziehen. Sprich mit ihr intensiv über dieses Thema!

Bezüglich der Schulsituation ist jetzt natürlich abzuwarten, wie es sich entwickelt. Die Wahrscheinlichkeit für eine Dramatisierung ist jedoch sehr hoch. Ein weiteres Gespräch mit der Schulleitung und den betreffenden Vertrauens-/Klassenlehrern zur Sensibilisierung wird hier der richtige Schritt sein. Bitte um ein gemeinsames Treffen, in dem Du die Situation schilderst, Dein Vorgehen darlegst und über Deine Sorgen bezüglich innerschulischer Konflikte berichtest. Und dann mal abwarten, was die Schule sagt, insbesondere mit dem Druck der Polizei im Nacken.

Wichtig empfinde ich zudem, dass Deine Tochter weiterhin zur Schule geht. Ein Fernbleiben kann die Situation verschärfen, da die Täter eben jenen Umstand häufig dazu nutzen, die anderen Schüler auf ihre Seite zu ziehen. Ebenfalls könnte es zu einer Stigmatisierung der Schule als 'böser Ort' bei Deiner Tochter führen, so dass der bloße Gedanke an die Schule Angst und Panik auslösen kann ... aber das ist natürlich erstmal nur rein hypothetisch und ich möchte hier auch gar nicht den Teufel an die Wand malen, sondern Dich nur für Dein weiteres Vorgehen zum noch intensiveren Nachdenken und Mitfühlen animieren, was Du ja bereits schon tust (:

Desweiteren: Nachdem die Grundsituation jetzt ersteinmal soweit im Griff ist, als dass Ihr abwartet, dass die Polizei ihre Arbeit erledigt, wird es Zeit, sich um Euch selbst zu kümmern.
Wie geht es Deiner Tochter nach dieser ganzen Angelegenheit? Hat sie außerhalb der Schule Freunde, Vereine oder ähnliches um einen Ausgleich zu schaffen? Wie ist der Kontakt zu dem anderen gemobbten Mädchen aus der Klasse?

Als letzten Tipp rate ich immer gerne dazu, mal eine Auszeit zu nehmen und z.B. am Wochenende eine gemeinsame Unternehmung planen, die die Familienbande und das Sicherheitsgefühl stärken. Die Situation ist nicht auswegslos, und das muss man sich durch Ablenkung ab und zu mal vor Augen führen. Wink

Viel Glück und Erfolg!
macewindu

_________________
'I raise my hands to signal sun'- Elder
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden


dieminna Antworten mit Zitat
Mobbing-Neuling
Mobbing-Neuling


Anmeldedatum: Dec 31, 2016
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Di Jan 03, 2017 11:10 pm    Titel:
 
Ich werde morgen Anzeige erstatten und habe die Klassenlehrerin informiert. Wir werden uns ebenso ans Jugendamt wenden.wir hatten früher engen Kontakt. Und wir wenden unsan den weissen ring und nehmen eeinen anwalt. Es tut echt gut dass ich hier darüber schreiben kann. Es belastet uns sehr. Lena braucht definitiv jemanden zum reden , traut sich aber nicht, weil sie angst hat es gelangt an anna.sie hat eine Freundin mit der sie reden kann, aber sie hat krebs und ich weiß nicht ob wir sie damit behelligen sollen. Wir brauchen eine Auszeit. Es ist etwas schwierig, da ich chronisch krank bin und wir meine demente mutter pflegen. Trotzdem haben wir geplant lenas Zimmer zu renovieren und hübsch einzurichten. Wir haben da lange gespart und das ist auch echt nötig. Ich schau mal was wir am Wochenende unternehmen können um zerstreung zu bewirken. Danke dass ihr uns nicht allein lasst mit diesem Alptraum Rolling Eyes Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden


macewindu Antworten mit Zitat
Moderator


Anmeldedatum: Dec 29, 2006
Beiträge: 489

BeitragVerfasst am: Mi Jan 04, 2017 5:12 pm    Titel:
 
Moin!

Gute Entscheidungen, die Du da triffst. Ist genau das richtige vorgehen. Dann heißt es jedoch abwarten.
Der Albtraum wird vorüber gehen, da bin ich mir sicher (:

Halt uns auf dem Laufenden! Ich bin sehr neugierig, wie es weitergeht.

Gruß,
macewindu

_________________
'I raise my hands to signal sun'- Elder
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden


dieminna Antworten mit Zitat
Mobbing-Neuling
Mobbing-Neuling


Anmeldedatum: Dec 31, 2016
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Mi Jan 04, 2017 11:50 pm    Titel:
 
Hallo
Wir hatten heute die Polizei über die droh- sms informiert. Sie sind daraufhin wieder zu anna gefahren. Bei dem Besuch gestern wollte anna nicht mit der Polizei sprechen und die mutter hat es gut drauf einsichtig zu spielen. Anna, du musst nicht mit denen reden Shocked . Heute musste sie es sich anhören und hat "eingeschüchtert" gewirkt.sie habe von lenas freunden Drohungen erhalten Shocked . Da sie da schon wieder lügt bin ich mir nicht sicher ob das jetzt zu ende ist. Die Polizei will die sache der schulpolizistin übergeben und die soll die Schulleiter informieren. Und kontakt zu beiden halten.am schluss kam tatsächlich noch die idee des Jahres sich mal mit der Mutter und den Kindern zusammen zu setzen.das läuft definitiv nicht mehr. Das hatte sie anfang Dezember ausgeschlagen. Wir sind nervlich am ende und sollen das alles hinnehmen? Mein mann geht morgen direkt aufs revier um Anzeige zu stellen. Es kann nicht sein dass sie mit wochenlangem Psychoterror durchkommt. Ich hatte auch gemerkt dass meine Tochter gestern das Gefühl hatte ich würde mich nicht ernsthaft mit der sache beschäftigen, bzw. Sie nicht gut vertreten, da ich nicht direkt die Anzeige gemacht habe.ich wollte dem Mädchen nicht alles verbauen.aber das tut sie ja selbst. Ich bin auch schon entnervt wegen der sache und es zehrt ganz schön.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden


dieminna Antworten mit Zitat
Mobbing-Neuling
Mobbing-Neuling


Anmeldedatum: Dec 31, 2016
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Fr Jan 06, 2017 10:31 am    Titel:
 
Wir waren also erneut auf dem revier und wollten Anzeige erstatten. Da kein öffentliches Interesse besteht ging das nicht. Der Polizist beriet uns was wir alles tun können um ruhe zu kriegen. Der stellvertretende Schulleiter hat die Situation völlig fehlgeschätzt. Das haben wir immer wieder gehört. Wir werden am Montag einen Anwalt aufsuchen und uns über eine Unterlassungsklage beraten lassen.das war eine gute Idee von euch. Und wir sprechen mit eltern und Schülern über das Thema. Dass wir nicht darüber reden sollten war idee der schule und hat lena erst recht in opferposition gebracht.da mein mann arbeitet nehm ich eine sozialarbeiterin mit zur schule, die mich unterstützt.sie hat mit lena geredet und es tut ihr gut dass sie sagen kann was sie belastet. Ich halte euch auf dem laufenden. Schönes Wochenende!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden


Cloud Antworten mit Zitat
Mobbing-Neuling
Mobbing-Neuling


Anmeldedatum: Jan 08, 2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: So Jan 08, 2017 7:57 pm    Titel:
 
Ich teile die im Thread geäußerten Einschätzungen, dass für das Verhalten der Anna schon eine strafrechtliche Würdigung im Sinne einer Nachstellung in Betracht kommt, was auch immer ihre Gründe sind.

Gegenwärtig hätte auch ich den Weg zum Anwalt vorgeschlagen, obgleich so etwas natürlich kostspielig ist. Denkbar wäre hier eine gerichtliche Entscheidung des Kontaktverbots zu erwirken:
https://de.wikipedia.org/wiki/Kontaktverbot_(Zivilrecht)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden


macewindu Antworten mit Zitat
Moderator


Anmeldedatum: Dec 29, 2006
Beiträge: 489

BeitragVerfasst am: Di Jan 10, 2017 10:07 am    Titel:
 
Die Aussage, der Schulleiter habe die Situation völlig falsch eingeschätzt, bringt natürlich einen weiteren Gedanken ins Spiel - das Schulamt. Dort eine Aufsichtsbeschwerde gegenüber der Schule, dann müssen sie etwas unternehmen.
Andererseits stellt man sich dann natürlich mit der Schule auf den Kriegsfuß, und ob Deine Tochter dort dann nochmal glücklich wird, ist fraglich.

_________________
'I raise my hands to signal sun'- Elder
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden


dieminna Antworten mit Zitat
Mobbing-Neuling
Mobbing-Neuling


Anmeldedatum: Dec 31, 2016
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Di Jan 10, 2017 10:35 pm    Titel:
 
Hallo.Heute konnte ich mit dem stellv.schulleiter sprechen.er hatte eine Meldung von der Polizei im fach liegen und eine von mir.er wusste also schon was in der Zwischenzeit gelaufen ist. Er meint was privat passiert muss man privat lösen- haben wir ja gemacht. Er meinte er geht davon aus dass anna nicht aufhören wird. Er hat mit der schulpolizistin gesprochen und wird bei weiterem Fehlverhalten eine suspendierung aussprechen. Vor den Ferien scheinen anna und ihre Mutter schon von ihm zum Gespräch geladen worden sein. Weil anna sich seit dem 2. Polizeibesuch ruhig verhält darf sie noch zur schule kommen.die Klassenlehrer haben das Verhalten der Mädchen im auge zu behalten. Lena soll sich bei Auffälligkeiten direkt melden.den kurs den beide gemeinsam haben muss anna wechseln. Auf dem Schulhof sprach anna lenas freundin an.lena und sie liefen zusammen. Anna wollte ein Foto mit lenas freundin machen. Lena hat mit ihrer Freundin nicht über die dinge gesprochen. Die Freundin lehnte ab.ich denke sie wird wieder versuchen an lena ranzukommen. Ich werde mit dem Jugendamt über anna sprechen.sie scheint professionelle Hilfe zu brauchen. Lena ist froh dass sie ein gutes Verhältnis zu uns hat und über alles sprechen kann. Wir haben die farbe für ihr Zimmer gekauft und versuchen ihren Blick auf das coole neue zimmer zu lenken. Das tut uns allen gut. Wir werden sehen wie es weitergeht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden


macewindu Antworten mit Zitat
Moderator


Anmeldedatum: Dec 29, 2006
Beiträge: 489

BeitragVerfasst am: Sa Jan 14, 2017 12:43 pm    Titel:
 
Ist jetzt natürlich eine sehr verschärfte Situation. Beim Jugendamt vorstellig zu werden, ist eine gute Idee. Erwarte jedoch nicht, dass dort mit Dir 'geredet' wird. Normalerweise nehmen die Deine Informationen auf und machen damit, was sie für richtig halten. Wie es für Anna dann weitergeht, wirst Du jedoch vom Jugendamt nicht mitgeteilt bekommen.

Weiterhin alles Gute!
macewindu

_________________
'I raise my hands to signal sun'- Elder
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden


dieminna Antworten mit Zitat
Mobbing-Neuling
Mobbing-Neuling


Anmeldedatum: Dec 31, 2016
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: So Feb 12, 2017 5:52 pm    Titel:
 
Hallo wieder.
Es hat nicht aufgehört. Anna hielt sich nicht an kontaktsperren, es gab von der schulleitung den schlauen satz: vertragt euch oder macht was ihr wollt. Die Polizei hat keine Anzeige aufnehmen wollen: kein öffentliches Interesse. Das amt hätte besseres zu tun als Streitigkeiten zu klären. Dann erschienen Briefe bei anna, teilweise mehrere am tag.lena hätte damit zu tun.in der ersten Woche war sie krank und rund um die uhr bei mir.dann kamen sms von der handynr von annas opa. Sie hat wohl seine nr geklont und macht immer weiter. Ich traf mich mit anna, der mutter und opa. Anna schlägt ihre Mutter wenn sie ihr das handy wegnehmen möchte. Was soll ich tun? Werde einen beratungsschein für den anwalt versuchen zu bekommen, weiss aber nicht ob ich den krieg wenn es angeblich "privatsache"ist- o-ton schule u polizei.bitte , wenn jemand rat weiss, ich bin dankbar drum.ich hab lena eine neue nr gegeben, seitdem werden täglich neue gruppen erstellt mit lenas fotos, adresse, ... der opa u mutter wissen von allem, aber es passiert nichts was anna stoppen könnte. Was kann ich tun? Cybermobbing ist privat und papiermobbing nicht???????
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden


macewindu Antworten mit Zitat
Moderator


Anmeldedatum: Dec 29, 2006
Beiträge: 489

BeitragVerfasst am: Di Feb 14, 2017 4:54 pm    Titel:
 
Hallo Minna!

So ein Mist! Ich hatte Euch wirklich die Daumen gedrückt, dass es aufhört ...
Ein (weiterer) Gang zum Anwalt wird der richtige Schritt sein. Da ist mit der Schule nicht mehr beizukommen ...
Aber das die Polizei nicht hilft, ist ziemlich dreißt. Da wäre eine Aufsichtsbeschwerde möglich, wenn man den Weg gehen will.

Schau doch mal nach Selbsthilfegruppen und -organisationen. Vielleicht gibt es in Eurer Nähe eine Anlaufstelle, an die man sich wenden kann?

Gruß,
macewindu

_________________
'I raise my hands to signal sun'- Elder
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden


dieminna Antworten mit Zitat
Mobbing-Neuling
Mobbing-Neuling


Anmeldedatum: Dec 31, 2016
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Di Feb 14, 2017 10:36 pm    Titel:
 
Hi.danke dass du dich gemeldet hast wimdu.
Heute ist sie mit ihrer Mutter gekommen.ich hab sie vor dem haus 'empfangen".laura wollte meine Tochter wieder nur beleidigen.ich hab beiden gesagt dass ich solange weiter dran bleibe bis die kröte aufhört. Ihre mutter hat erst gesagt:komm laura, als ich sie des Geländes verwiesen habe.dann rief der opa später an, laura wolle etwas sagen.ich hab nur gesagt:kein Interesse. Nicht mal wenn sie sich entschuldigen wolle uns 20jahre mein sklave wäre.ich habe morgen früh mit einer befreundeten Sozialarbeiter einen Termin bei der schulleitung wegen der drhbriefe.sollte es kein ergebnis geben wende ich mich ans Kultusministerium. Schlimmer gehts immer. Ich bin ziemlich sicher dass da nix bei raus kommt.wenn ich dürfte wie ich wöllte....es gebe definitiv ruhe.schade dass ich laura nicht erziehen darf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden


dieminna Antworten mit Zitat
Mobbing-Neuling
Mobbing-Neuling


Anmeldedatum: Dec 31, 2016
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Di Feb 14, 2017 10:46 pm    Titel:
 
Noch etwas.trotz dass sam von laura mit dem messer bedroht wird, konne die Anzeige nur von der schulpolizistin aufgenommen werden, da keiner an die akte kann und sie krank ist Mad screenshot vorhanden. Ohne worte. Es gibt menschen die sind gleicher
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden


macewindu Antworten mit Zitat
Moderator


Anmeldedatum: Dec 29, 2006
Beiträge: 489

BeitragVerfasst am: Mi Feb 15, 2017 9:28 pm    Titel:
 
Eine weitere Möglichkeit wäre natürlich die Presse. Eine Diskreditierung der Schule in den öffentlichen Medien würde den Druck enorm erhöhen, das ganze jedoch auch ziemlich in den Schmutz ziehen.

Aber wenn sonst nichts hilft ...?

_________________
'I raise my hands to signal sun'- Elder
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden


dieminna Antworten mit Zitat
Mobbing-Neuling
Mobbing-Neuling


Anmeldedatum: Dec 31, 2016
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Do Feb 16, 2017 1:12 am    Titel:
 
Tatsächlich sind wir mittlerweile so weit und uberlegen das publik zu machen.auch dass die polizei mich die letzten 2 mal weggeschickt hat ohne eine Anzeige aufzunehmen ist sicherlich interessant. Heute hatten wir ein Gespräch mit der schulleitung nachdem ich beim schulamt das gemeldet habe.sie haben namen etc der polizisten notiert und wollen es an die schulpolizistin weiterleiten. Ich habe jetzt die nr vom zuständigen jugendamt und werde das morgen regeln.gegen die beamten aufm revier werde ich mich an die vorgesetzten wenden, einen beratungsschein haben wir jetzt auch für einen anwalt.ich nehme zu jedem Termin eine sozialarbeiterin mit als zeugin.ich hoffe ich kann die mutter und den opa belangen, da sie trotz kenntnis dass laura mit den telnr straftaten begeht , keine konsequenzen ziehen.es ist keine Bereitschaft sich hilfe zu holen von der mutter zu erkennen.sie fährt laura sogar zum mobbing.es kam raus dass laura die Drohbriefe selbst geschrieben hat.die mutter tut rein gar nix dagegen.sie stellt sich einsichtig und hatte die kontakte mit mir verschwiegen. Denn da wäre ja die frage gekommen:warum tun sie nix? Ich bin schockiert dass ein erwachsener der auf der bank arbeitet sich so beratungsresistent und hilflos stellt. Ich werde mit dem hr mal sprechen, die sind hartnäckig u haben eine gute Rechtsabteilung. Ich berichte dir weiter ob und was passiert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden


macewindu Antworten mit Zitat
Moderator


Anmeldedatum: Dec 29, 2006
Beiträge: 489

BeitragVerfasst am: Do Feb 16, 2017 5:00 pm    Titel:
 
Und weiterhin drücke ich Euch die Daumen!
Ich bin gespannt!

_________________
'I raise my hands to signal sun'- Elder
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden


dieminna Antworten mit Zitat
Mobbing-Neuling
Mobbing-Neuling


Anmeldedatum: Dec 31, 2016
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Mo März 06, 2017 9:31 pm    Titel:
 
Hi.
Leider hat es bis jetzt nicht aufgehört. Laura hat mittlerweile 2 wo schulsuspendierung genießen dürfen und muss die schule wechseln.am Mittwoch haben wir das erste mal einen Termin mit der schulpolizistin.ich verspreche mir da nix von, schließlich weiß sie seit über 4mon davon und was hats genutzt? ... ein tv sender sucht cybermobbingopfer und wir haben uns mit unserem Alptraum vorgestellt. Sie haben Interesse daran. Ich muss noch ein paar Dinge zuvor klären. Die Schulleiter meinen so ein kindergarten interessiert doch niemand, erst recht nicht das Fernsehen. Wir haben direkt einen Maulkorb bekommen. Aber man kann die Geschichte erzählen und sich unkenntlich machen lassen.ich sprech noch mit der schulpolizistin und sichere mich ab. Was meint ihr?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden


macewindu Antworten mit Zitat
Moderator


Anmeldedatum: Dec 29, 2006
Beiträge: 489

BeitragVerfasst am: Do März 09, 2017 5:23 pm    Titel:
 
Die Veröffentlichung bietet natürlich ein gutes Druckmittel gegen die Schule. Auf der anderen Seite kann es die Fronten verhärten.
Sei Dir bewusst, welche Rekationen daher kommen können!

_________________
'I raise my hands to signal sun'- Elder
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum - SCHÜLER GEGEN MOBBING Foren-Übersicht -> Für Eltern
Seite 1 von 1

Choose Display Order
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
User Permissions
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2001 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Version 2.0.6 of PHP-Nuke Port by Tom Nitzschner © 2002
Suche


Grundlegendes über Mobbing
· Mobbing allgemein
· Mobbingdefinition
· Mobbing-Arten

· Gruppendynamik
· Die Mobber
· Was so schlimm am Mobbing ist

· Psychische Folgen
· Physische Folgen

· Schritte gegen das Mobbing

· Eltern
· Lehrer

Ausführlichere Artikel gibt es hier oder im Schüler-, Eltern- und Lehrerbereich.
Umfrage
Werden Schüler mit Mobbing-Erfahrungen auch später im Beruf gemobbt?

Ja, auf jeden Fall.
Nicht immer.
Das hängt vom Umfeld ab.
Das hängt vom Opfer ab.
Das hat nichts miteinander zu tun.



Ergebnisse
Umfragen

Stimmen: 2037
Kommentare: 291
Quick Links
· Mobbing-Startseite
· Forum
· Artikel
· Chat
· Blog
· Wiki
· Schüler
· Eltern
· Lehrer

· häufig gestellte Fragen über Mobbing
· Rundgang
· Referat

· Gästebuch
· Partner
· Kontakt
· Hilfe
· Sitemap
· Impressum
Mehr zu diesem Thema unter Schüler Mobbing



Copyright © 2006-2013 by Alexander Hemker
Erstellung der Seite: 0.08 Sekunden

| Soft_Blue phpbb2 style by Sigma12 © | PHP-Nuke theme by www.nukemods.com © | Überarbeitet von Alexander Hemker © |

Schüler brauchen Hilfe bei Mobbing in der Schule: Mobbing Gewalt Schule Schüler Eltern Lehrer Hilfe Aufklärung Google Yahoo!


Das Mobbing-Netzwerk: www.schueler-gegen-mobbing.de - www.mobbing-in-der-schule.info - www.mobbing-am-arbeitsplatz.de