Portal Navigation
· Startseite
· Dein Account
· Downloads
· Forum
· Links
· Mitglieder
· Statistiken
· Suche
· Themen
· Umfragen
· Weiterempfehlen
Benutzerinformation
Willkommen Gast


 


Benutzername

Passwort



Sicherheitscode:
Sicherheitscode


Mitgliedschaften

 · heute neu

5

 · gestern neu

17

 · Alle

32628


neuste 3 Mitglieder
 01:Oct 15, 2019quranicschool19
 02:Oct 15, 2019angeliako18
 03:Oct 15, 2019judithqp69

Benutzer online

 Besucher (0%)

 Mitglieder (0%)

 Gesamt online

0


Maximal Online

 · Gesamt

1142

 · Mitglieder

5

 · Besucher

1137


Totale Seitenaufrufe
 · Heute

8462

 · Gestern

36627

 · Gesamt Hits

76659057


Forum - SCHÜLER GEGEN MOBBING :: Thema anzeigen - Hallo

Hallo

 
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Forum - SCHÜLER GEGEN MOBBING Foren-Übersicht -> Neulinge - bitte vorstellen!

Damien Antworten mit Zitat
Mobbing-Neuling
Mobbing-Neuling


Anmeldedatum: Oct 29, 2015
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: Do Okt 29, 2015 12:15 pm    Titel: Hallo
 
Hi,

ich heiße Damien und werde am 18.11. 15 Jahre. Ich finds toll das es so ein Forum gibt. Mal sehen ob man sich hier mal austauschen kann?

Eigentlich habe ich dieses Forum gestern schon gefunden aber ich habe gestern mal geschrieben was ich so sagen will und was die mit mir in der Schule alles machen. Sorry wenn es viel ist. Aber man kanns ja löschen wenns zu viel ist.

Ich habe mit 11 Jahren Epilepsie bekommen. Und weil ich manchmal ganz heftigen Anfall bekomme musste ich die Schule wechseln. Auf der alten Schule war es nicht so schön und hier ist es ganz schlimm!! Ich halte das nicht mehr länger aus! In den Kindergarten durfte ich nicht. Da hatte der Kindergarten was dagegen die wollten mich auch nicht haben. Da musste ich dann bei Oma bleiben. Freunde hatte ich noch nie. Wenn ich das immer mitkrieg wenn sich andere treffen dann bin ich sehr traurig weil ich auch gerne mal so auf einen Geburtstag gehen würde. Aber wenn die mich auch noch ständig mobben dann ist das noch schlimmer. Die sagen ganz gemeine Sachen zu mir. Verprügeln tun die mich nicht nur sagen ganz gemeine Worte und dann schäme ich mich. Ich habe denen wirklich noch wie was gemeines gesagt oder so. Ganz ehrlich noch nie. Aber das glaubt mir eh keiner. Die finden es halt sau komisch wenn die mich mobben und haben Spaß dran. Den Lehrern habe ich es schon oft gesagt. Einmal da hat es einer mit gekriegt da musste er eine Seite einen Entschuldigungsbrief schreiben. Da hab ich von denen noch mehr Ärger bekommen. Deshalb sage ich nichts mehr. Meinen Eltern habe ich es auch schon gesagt. Die waren dann in der Schule. Musste ich dann aber auch wieder ausbaden. Deshalb belüge ich sie wenn sie mal wieder was gemerkt haben weil ich traurig bin. 3 Sind in der Klasse die haben mir noch nie was gemeines gesagt und da habe ich sie gefragt ob sie mir helfen. Aber die haben gesagt das sie das nicht machen und nicht verrückt sind mir zu helfen. Und nur wenn ich sie in ruhe lasse dann würden sie mich nicht ärgern. Also lass ich sie in ruhe. Damit mich die anderen nich mobben können da gehe ich manchmal in das Lehrerklo und schließe mich ein bis die Pause vorbei ist. Ja und wenn ich die Schlaumeierworte höre da müsste ich denen aus dem Weg gehen. Die laufen mir ja nach. Ich habe auch schon was gemacht was die verlangt haben weil die mir versprochen haben sie hören dann auf. Aber außer das ich mich noch mehr geschämt habe und die sich noch mehr lustig gemacht haben hat das nicht gebracht. Ich habe hier viele teure Sachen. Aber die machen mir keinen richtigen Spaß mehr. Auch wenn jetzt noch Ferien sind denke ich seit gestern daran dass am Montag wieder alles los geht. Vor ein paar Tagen habe ich im Fernshen was gehört das habe ich mir gemerkt und der Stimmt auch bei mir und zwar geht der so: "Ich habe alles und eigentlich nichts." Naja ich will nicht länger langweilen ich wollte das nur mal so sagen.

LG Damien
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden


macewindu Antworten mit Zitat
Moderator


Anmeldedatum: Dec 29, 2006
Beiträge: 496

BeitragVerfasst am: Do Okt 29, 2015 6:20 pm    Titel:
 
Hallo Damien! (:

Schön, dass Du hergefunden hast.

Epilepsie ist eine wirklich unschöne Krankheit. Meine Mutter leidet auch darunter, daher kenne ich das gut. Nimmst Du deswegen im Moment Medikamente?

Deine Situation in der Schule hört sich nicht gut an. Ich kann verstehen und nachvollziehen, wie schlimm es Dir gehen muss.
Ich will Dich nichts destotrotz loben, dass Du den Mut aufgebracht hast, es sowohl Deinen Eltern, als auch Lehrern zu sagen. Das schafft nicht jeder! Umso ärgerlicher, dass es scheinbar nichts gebracht hat ...

Ich habe zwei Tipps für Dich:
Falls es die Möglichkeit gibt, nochmals die Schule zu wechseln, tu es. An der Schule wirst Du nicht glücklich, und ich befürchte, Freunde wirst Du dort ebenfalls nicht finden. Die Chance, dass es Dir dort irgendwann gut geht, seh ich leider nicht.

Außerdem solltest Du Dir außerhalb der Schule etwas wie einen Verein oder eine Sportgruppe suchen, um auch auf anderem Wege Leute und vielleicht dadurch Freunde kennen zu lernen, als durch die Schule. Was interessiert Dich, woran hast Du Spaß? Es gibt bestimmt eine Menge in Deiner Nähe, was man mal ausprobieren kann!

Zwei Fragen habe ich noch: Warum wollte der Kindergarten Dich nicht nehmen? Und was musstest Du für die anderen tun, damit sie angeblich aufhören? (Wenn Du das nicht sagen magst, weil's Dir peinlich ist, musst Du das natürlich nicht tun!)

Liebe Grüße,
mace

_________________
'I raise my hands to signal sun'- Elder
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden


Damien Antworten mit Zitat
Mobbing-Neuling
Mobbing-Neuling


Anmeldedatum: Oct 29, 2015
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: Do Okt 29, 2015 8:19 pm    Titel:
 
Hi

cool das du mir geantwortet hast. Darüber habe ich mich gefreut. Wirklich.

ja ich nehme Ergenyl Chrono 300mg und Lamotrigin von Destil 300mg.

Das ist aufgeteilt in Ergenyl 150-0-150 und Lamotrigin 100-0-200mg

Ich war auch schon im Epizentrum in Kork am Rhein. Aber geholfen hat das nicht so. Die experimentieren halt an mir rum aber ich hoffe das es was bringt.
In eine andere Schule kann ich nicht weil es da bei uns keine mehr gibt. Weil ich wohne auf dem Land und jetzt bin ich schon in die eine Stadt gegangen in die Schule wo ich jetzt bin.
Du meinst wirklich das ich das auf der Schule das so aushalten muss? weil es nicht besser werden wird?
Ich kann das andere nicht schreiben weil ich mich schäme deswegen. Und alle deswegen immer mich ausgelacht haben. Deshalb mobben mich die anderen auch hauptsächlich wegen der Epi weniger. Und wegen dem wollte mich auch der Kindergarten nicht nehmen. Und wenn ich das auch hier sage dann lachen auch bestimmt alle und das will ich nicht. Ja es gibt bestimmt eine Menge aber was habe ich davon? Das ich noch mehr gemobbt werde? Dann gehe ich da irgendwo besser auch nicht hin. Papa geht mit mir gerne auf den Fußballplatz. Da gehe ich ins Tor. Das macht mega viel Spaß. Papa hat selbst Fußball gespielt und er sagt ich soll in einen Verein gehen weil ich gut wäre. Ich will auch nicht angeben aber ich glaube selbst ich bin da gut. Aber ich will das nicht. Da habe ich zu viel Angst davor das es dort auch so ist wie in der Schule. Da gehe ich lieber mit Papa auf den Fußballplatz und lass mir drauf schießen und er macht auch mit mir Torwarttrainig. Das macht echt mega viel Spas. Zwar sagt er das wären Brotlose Künste wenn ich das nicht im Verein zeige aber es geht wirklich nicht. Papa sagt dann er würde mir helfen dass es keiner merkt. Aber die Gefahr ist viel zu groß. Ist ja auch in der Schule bemerkt worden. Da habe ich zu viel Angst davor. Wirklich.

Wäre cool und ich würde mich echt wieder freuen wenn du mir wieder schreibst das macht mega Spaß. Irgendwie st das auch schön und so wenn ich mal so erzählen kann.

Bist du Lehrer?

Entschuldigen möchte ich mich noch weil ich meinen Text nicht gezeichnet habe. Aber das mach ich jetzt.

Liebe Grüße
Damien
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden


macewindu Antworten mit Zitat
Moderator


Anmeldedatum: Dec 29, 2006
Beiträge: 496

BeitragVerfasst am: Fr Okt 30, 2015 4:23 pm    Titel:
 
Hey Damien!

Schön, wieder von Dir zu hören. (:

Das die Schule wechseln nicht geht, ist echt doof. Die Situation könnte und wird sich vermutlich in den höheren Jahren verbessern, aber inwiefern ist einfach fraglich. Zumal Du immer die Erinnerungen behalten wirst.

Habt Ihr einen Vertrauenslehrer? Oder einen Schulpsychologen, mit dem Du reden könntest?

Ich muss Deinem Vater zustimmen: Es wäre sinnvoll, im Verein Sport zu machen. Und weißt Du, was das tolle an Vereinen ist? Wenn Dir die Leute da nicht passen, gehst Du einfach und suchst Dir einen anderen. Gibt ja keinen Zwang, wie in der Schule, hinzugehen. Probier's doch mal aus (: Mir hat es unheimlich geholfen, Leute außerhalb der Schule kennen zu lernen!

Es muss ja auch nicht unbedingt ein Sportverein sein. Manchmal gibt es zum Beispiel Spieleabende in manchen Läden, wo Gesellschaftsspiele gespielt werden, es gibt Jugenzentren mit verschiedenen Angeboten oder Ferienfreizeiten. Nichts davon ist bindend, wenn's Dir nicht gefällt, gehst Du einfach wieder.
Es ist wichtig, dass Du rauskommst und den Kontakt zu Gleichaltrigen nicht vollkommen meidest. Das macht Deine Ängste sonst nur größer ... :/

Gruß,
mace

P.S.: Lehrer bin ich nicht, nein. Ich bin Ergotherapeut und habe in der Ausbildung etwas über Erziehung und auch Psychologie gelernt. Außerdem beschäftige ich mich mit dem Thema Mobbing seit vielen Jahren.

_________________
'I raise my hands to signal sun'- Elder
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden


Akiko-chan Antworten mit Zitat
Moderator


Anmeldedatum: Jun 16, 2014
Beiträge: 288

BeitragVerfasst am: So Nov 01, 2015 10:10 am    Titel:
 
Hallo Damien und herzlich Willkommen im Forum!
Ersteinmal: Es ist überhaupt nicht schlimm, dass du so viel schreibst und du langweilst damit auch niemanden. Wir sind alle hier um einander helfen zu können! Ich finde es toll, dass du trotz der Rückschläge mit den Lehrern noch den Mut hast dich anderen anzuvertrauen und wenn es "nur" wir im Forum sind.

Ich möchte mace zustimmen, ein Verein oder Jugendtreff kann eine große Chance sein aus dem Teufelskreis herauszukommen, in den einen das Mobbing bringt.
Ich zum Beispiel bin seit fast zwei Jahren jetzt in einem Sportverein und auch wenn ich damals Angst hatte, die Leute da würden mich auch wieder komisch finden und mobben, aber wir verstehen uns da eigentlich alle ganz gut. Und selbst wenn es nicht so wäre: Es gibt doch viel mehr Vereine und Clubs als es Schulen gibt und die Leute sind freiwillig da und können den Verein wechseln, wenn sie nicht klarkommen, die Atmosphäre ist viel ungezwungener.
Vielleicht denkst du einfach noch mal darüber nach. Gerade wenn es dir in der Schule so schlecht geht ist es ganz wichtig, dass du versucht, außerhalb der Schule Leute zu finden mit denen du gut auskommst. Schaffe einen Ausgleich in dem du etwas macht was dir Spaß macht und wo du Freunde finden kannst, zB in einem Fußballteam.
Falls du es doch versuchen möchtest: Viel Glück! Smile

Die Sache mit den Sachen, die man für Mobber macht. Das kann ich ziemlich gut verstehen.
Ich hätte eine Zeit lang auch jeden Mist gemacht, um mir die Nettigkeit anderer zu "erkaufen". Ziemlich peinliche Sache. Obwohl ich damals Glück hatte, dass meine Mitschüler nicht gerade kreativ waren und sich nicht zu fiese Sachen ausgedacht haben, die ich machen musste...
Einem Freund von mir ging es da anders. Ich möchte auch gar nicht erklären WAS die mit ihm gemacht haben, aber er hat sich so furchtbar geschämt, auch weil die sich noch Jahre später darüber lustig machten. Ich habe ihn erst zwei Jahre nach der ganzen Sache kennengelernt und irgendwann hat er mir und einer Freundin davon erzählt. Er dachte tatsächlich, wir wollten danach nicht mehr mit ihm befreundet sein. Aber es hat ihm sehr geholfen, zu sehen, dass wir wussten, dass er nicht dafür konnte und wir ihn trotzdem noch mochten.
Also glaub mir, egal was da passiert ist, es ist verständlich warum du es gemacht hast. Du musst es nicht erzählen, wenn du nicht möchtest. Aber es kann auch helfen. Das ist deine Entscheidung.

Was ich schade finde ist, dass du deine Eltern anlügst.
Ich kann verstehen, warum du das machst und ich muss zugeben, ich habe da selber früher viel geflunkert. Aber vielleicht wäre es eine Möglichkeit ihnen das einfach zu erzählen, aber zu sagen du möchtest nicht, dass sie danachdirekt zur Schule gehen und so. Dann hättest du zuhause jemanden, dem du dich anvertrauen kannst ohne dass deine Mitschüler davon erfahren.

Als zusätzliche Anlaufstellen würde ich, wie mace, Vertrauenslehrer, Schulpsychologen oder auch Schulsozialarbeiter und die Schulleitung vorschlagen.
Und wenn es dir wirklich mies geht, und so klingt das für mich hier, dann kannst du auch Hilfe bei einem Psychiater oder Psychotherapeuten suchen. Da gibt es ja auch welche extra für Kinder und Jugendliche, die haben öfter solche Fälle und können professionell helfen.

Liebe Grüße und gaaaanz viel Kraft,
Akiko Smile

_________________
Nur wer seinen eigenen Weg geht kann von niemandem überholt werden. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden


Damien Antworten mit Zitat
Mobbing-Neuling
Mobbing-Neuling


Anmeldedatum: Oct 29, 2015
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: Mi Nov 04, 2015 12:50 pm    Titel:
 
hi,

ich danke dir für deine Antwort Akiko-chan. Habe ich mich sehr darüber gefreut. Ich finds auch toll das mich alle loben weil ich hier schreibe. Aber ich finds gar nicht mutig weil ich ja mal so sagen will wie es in der Schule ist. Aber trotzdem wirklich nett. Smile

Das mit dem Sportverein würde ich wirklich gerne machen weil ich auch wie Pa meint ganz gut bin. Aber wenn du wüsstest warum es nicht geht würdest du es verstehen warum es wirklich nicht geht. Weil da könnte ich ständig den Verein wechseln immer wenn es jemand weiß oder merkt.

Ich würde schon ganz gerne drüber reden warum ich nicht in den Kindergarten gehen durfte und warum mich die in der Schule am meisten mobben. Aber das geht auch nicht. Das muss ich für mich behalten. Wenn ich das schreiben würde dann würden sich andere hier zwar so nicht lustig machen aber mich würde bestimmt keiner mehr ernst nehmen. Ich weis ja wie es immer gewesen ist. Und ich schätze das wird auch immer so bleiben.

Es ist nicht schön von mir das ich meine Eltern belüge das weis ich. Aber ich habe Angst wenn sie deswegen nochmal in die Schule gehen und diesmal richtig Stress machen das ich vieleicht doch mal verprügelt werde. Was habe ich da für eine Wahl?

Zum Psychiater geh ich ganz bestimmt nicht. Ich hab ja auch nix gemacht. Nachher sagen die noch ich bin verrückt oder sowas. Muss ich vieleicht noch in eine Förderschule oder sowas. Wobei die die dorthin gehen mir echt leid tun. Wirklich.

Als ich vorhin heim gekommen bin hab ich mir fest vorgenommen alles meinen Eltern zu sagen weil ich vor morgen Angst habe. Die haben heute gesagt für morgen hätten sie was ganz schönes für mich. Aber ich schätze ich werde doch besser nix sagen. Die haben ja schonmal so geredet. Also was wird schon großartig sein. Warscheinlich wollen sie mir mal wieder Angst einjagen. Und ein Angsthase oder Weichei bin ich nicht. Also muss ich mich morgen dem ganzen stellen. Ich verschwind wieder in Lehrerklo und gut is. In den kleinen Pausen wirds nicht so schlimm sein. Aber ich denke die werden nix machen. Die wollten mir nur Angst machen. Ganz sicher. Vieleicht stell ich mich auch nur so an? Was wollen die morgen auch groß machen? Verprügeln tun sie mich bestimmt nicht weil dann würden sie Ärger bekommen. Auch ohne das ich was sage oder nicht sage.

Aber ich finds echt klasse das es so ein Forum wie hier gibt. Smile

Aber Akiki-chan ich habe noch eine Frage: "Wie alt bist du? Weil du so schreibst das du auch erst so 2 Jahre im Sportverein bist." Ich find das super mutig von dir. Wirklich.

Liebe Grüße
Damien
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden


macewindu Antworten mit Zitat
Moderator


Anmeldedatum: Dec 29, 2006
Beiträge: 496

BeitragVerfasst am: Mi Nov 04, 2015 6:11 pm    Titel:
 
Hey Damien!

Es ist natürlich für uns schwierig Deine Situation richtig einzuschätzen und Dir die richtigen Tipps zu geben, was Du tun kannst, wenn wir nicht viel von Dir wissen. Das soll keine Aufforderung sein, mehr zu erzählen, das musst du wirklich nicht, wenn Du nicht willst.

Zum Thema Psychiater kann ich nur sagen: Es hilft. Es geht nicht darum, dass etwas mit Dir nicht stimmt oder Du "meschugge" im Kopf bist, sondern darum, dass es Dir nicht gut geht und Du mit der Situation alleine nicht fertig wirst. Das heißt weder, dass Du psychisch krank bist, noch, dass Du Tabletten oder so nehmen musst, und erst recht nicht, dass Du in eine Förderschule kommst.
Ein unverbindliches Erstgespräch kann Dir genau aufzeigen, was ein Psychiater tut. Wenn Du dann immer noch das Gefühl hast, Dich damit unwohl zu fühlen, kannst Du ihm das mitteilen und das ganze abbrechen.
Ich denke aber, es würde Dir helfen mit der Situation anders umzugehen.

Des weiteren solltest Du ganz dringend noch heute mit Deinen Eltern über morgen reden. Eine Androhung von was-auch-immer ist eine Nötigung und damit eine Straftat. Lass das nicht auf Dir sitzen! Zeig denen, dass sie das nicht mit Dir machen können und wehr Dich, in dem Du Dir Hilfe suchst. Je länger Du wartest, umso sicherer fühlen sich die Mobber und umso schlimmer wird es. Es wird nicht einfacher, aus der Sache rauszukommen, eher im Gegenteil.

Gruß,
mace

_________________
'I raise my hands to signal sun'- Elder
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden


Akiko-chan Antworten mit Zitat
Moderator


Anmeldedatum: Jun 16, 2014
Beiträge: 288

BeitragVerfasst am: Mi Nov 04, 2015 7:26 pm    Titel:
 
Hallo Damien!
Nichts zu danken! Wink

Erstmal zu deiner Frage. Ich bin fünfzehn, also kaum älter als du. Smile
Bis vor einem Jahr oder so wurde ich auch gemobbt.

Dann zu dem was mace geschrieben hat. Zum Psychiater zu gehen hat wirklich nichts damit zu tun, dass du "gaga" bist oder was auch immer. Ich war schon in der GS bei einem Psychiater, der hat damals nur den IQ getestet, bei meiner Schwester wurde eine Lese-Rechtschreibschwäche festgestellt. Das sind Sachen die nichts mit verrückt sein zu tun haben.
Seit eineinhalb Jahren bin ich wegen dem Mobbing wieder bei dem Psychiater gewesen. Auf ner Förderschule bin ich deswegen noch lange nicht.
(Und ganz nebenbei, sag nix gegen Förderschulen, ok? Ein guter Freund von mir ist auf einer gewesen und er ist auch nicht viel anders als andere Jugendliche! Rolling Eyes )

Mh ja, nicht ernst genommen zu werden ist echt nicht schön.
Das kenne ich durchaus. Ich bin recht jung für meine Stufe und habe obendrauf noch ADHS (falls dir das was sagt), ich werde nicht mal von meinen kleinen Geschwistern wirklich ernst genommen... Rolling Eyes

Ich würde dir auch raten, noch mit deinen Eltern zu reden. Du hattest es dir ja auch schon vorgenommen. Vielleicht erzählst du auch nicht alles auf einmal, sondern sprichst das Thema einfach noch mal grundsätzlich an und guckst wie viel du dann noch dazu erzählen magst.

Liebe Grüße, Akiko

_________________
Nur wer seinen eigenen Weg geht kann von niemandem überholt werden. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Forum - SCHÜLER GEGEN MOBBING Foren-Übersicht -> Neulinge - bitte vorstellen!
Seite 1 von 1

Choose Display Order
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
User Permissions
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2001 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Version 2.0.6 of PHP-Nuke Port by Tom Nitzschner © 2002
Suche


Grundlegendes über Mobbing
· Mobbing allgemein
· Mobbingdefinition
· Mobbing-Arten

· Gruppendynamik
· Die Mobber
· Was so schlimm am Mobbing ist

· Psychische Folgen
· Physische Folgen

· Schritte gegen das Mobbing

· Eltern
· Lehrer

Ausführlichere Artikel gibt es hier oder im Schüler-, Eltern- und Lehrerbereich.
Umfrage
Werden Schüler mit Mobbing-Erfahrungen auch später im Beruf gemobbt?

Ja, auf jeden Fall.
Nicht immer.
Das hängt vom Umfeld ab.
Das hängt vom Opfer ab.
Das hat nichts miteinander zu tun.



Ergebnisse
Umfragen

Stimmen: 2336
Kommentare: 337
Quick Links
· Mobbing-Startseite
· Forum
· Artikel
· Chat
· Blog
· Wiki
· Schüler
· Eltern
· Lehrer

· häufig gestellte Fragen über Mobbing
· Rundgang
· Referat

· Gästebuch
· Partner
· Kontakt
· Hilfe
· Sitemap
· Impressum
Mehr zu diesem Thema unter Schüler Mobbing



Copyright © 2006-2013 by Alexander Hemker
Erstellung der Seite: 0.10 Sekunden

| Soft_Blue phpbb2 style by Sigma12 © | PHP-Nuke theme by www.nukemods.com © | Überarbeitet von Alexander Hemker © |

Schüler brauchen Hilfe bei Mobbing in der Schule: Mobbing Gewalt Schule Schüler Eltern Lehrer Hilfe Aufklärung Google Yahoo!


Das Mobbing-Netzwerk: www.schueler-gegen-mobbing.de - www.mobbing-in-der-schule.info - www.mobbing-am-arbeitsplatz.de