Portal Navigation
· Startseite
· Dein Account
· Downloads
· Forum
· Links
· Mitglieder
· Statistiken
· Suche
· Themen
· Umfragen
· Weiterempfehlen
Benutzerinformation
Willkommen Gast


 


Benutzername

Passwort



Sicherheitscode:
Sicherheitscode


Mitgliedschaften

 · heute neu

5

 · gestern neu

15

 · Alle

30710


neuste 3 Mitglieder
 01:Jul 20, 2019StacyNelms
 02:Jul 20, 2019doinocuulong
 03:Jul 20, 2019StevenGon

Benutzer online

 Besucher (0%)

 Mitglieder (0%)

 Gesamt online

0


Maximal Online

 · Gesamt

1142

 · Mitglieder

5

 · Besucher

1137


Totale Seitenaufrufe
 · Heute

12433

 · Gestern

24356

 · Gesamt Hits

73140438


Forum - SCHÜLER GEGEN MOBBING :: Thema anzeigen - Bücher über Mobbing?

Bücher über Mobbing?

 
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Forum - SCHÜLER GEGEN MOBBING Foren-Übersicht -> Kreatives über Mobbing

zarhok Antworten mit Zitat
Co-Moderator


Anmeldedatum: Jun 19, 2007
Beiträge: 493

BeitragVerfasst am: Mo Aug 27, 2007 2:00 pm    Titel: Bücher über Mobbing?
 
...

Ich habe mir im Urlaub eins gekauft.

Es heißt "Keiner hat was gesehen"

Vorallem Gewalt an Schulen, die auch oft mit Mobbing verbunden ist, wird von verschiedenen Autoren dagestellt.

Lesenswert, finde ich.

Kennt ihr noch Bücher über das Thema?

mfg Zar

_________________
Und mit Glück
Bleibt nur eine Narbe
Zurück
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen


xXGreenDreamXx Antworten mit Zitat
Mobbing-Experte
Mobbing-Experte


Anmeldedatum: Feb 23, 2007
Beiträge: 498
Wohnort: Kennt sowieso keiner...

BeitragVerfasst am: So Sep 02, 2007 11:41 am    Titel:
 
Hi!
Also ich kenn noch:
"Weggemobbt" (Ist aber nicht so toll...)
"Wer stoppt Melanie Prosser" (Ist aber eher was für kleinere kinder...)
"Ich hätte Nein sagen können" (War wohl ganz gut)
"Schrei in der Stille" (Nur zu empfehlen! Klasse Buch!)
"Klassenspiel" (Auch nur zu empfehlen!)
"Und wenn schon" (Aber sooo toll ist das nicht...)
"Ich knall ihr eine! Emma wehrt sich" (War aber nicht so mein fall...)
"Ich schieße... Doch!" (War gut)
"Und wenn ich zurückhaue" (Gut, aber die Hauptperson war sehr jung, etwas störend)
"Ich knall euch ab" (Ich kam mit dem Schreibstil nicht klar)
"Nicht Chicago. Nicht hier." (Hat mir ganz gut gefallen)
"Die Welle" (na ja... Ich versteh nicht ganz warum das alle so toll finden...)

So das sind nur alle von denen ich den Namen noch weiß... Sind aber noch mehr. Eins zum beispiel, darin geht es um ein Mädchen das fertiggemacht wird wegen ihren Segelohren und dann lässt sie sich operieren, aber stirbt dabei.

Und eins irgendwie "Der Schokoladenkrieg" und die Fortsetzung davon...

Na ja, hab mich wohl grad als Leseratte geoutet xD

Lg
GreenDream Cool

_________________
Bin wieder da!
GreenDream reloaded und so Smile

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden


Piggy Antworten mit Zitat
Mobbing-Neuling
Mobbing-Neuling


Anmeldedatum: Dec 29, 2006
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: Fr Feb 01, 2008 8:33 pm    Titel: ich kenne auch noch ein buch
 
hallo,

ich melde mich auch mal wieder (zurück).

Kenne auch noch einen guten Roman über Mobbing:
Annette Pehnt, Mobbing, Pieper Verlag

In dem Buch hat ein Mann seine Arbeit verloren. Er hat nichts gemacht, wurde aber von seinen KollegInnen rausgemobbt.
Das Buch erzählt mehr seine Geschichte, wie alles anfing, was er gegen das Mobbing unternommen hat oder auch nicht, wie seine Frau damit fertig wird.

Kurzum, wie es im wirklichen Leben einem Menschen ergeht, wenn er auf der Arbeit gemobbt wird.

LG
Piggy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden


Alex Antworten mit Zitat
Site Admin
Site Admin


Anmeldedatum: Nov 12, 2006
Beiträge: 986

BeitragVerfasst am: Sa Feb 02, 2008 1:56 pm    Titel:
 
Sind das alles Romane?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen


Naturfreund Antworten mit Zitat
Moderator


Anmeldedatum: Sep 22, 2007
Beiträge: 3839

BeitragVerfasst am: Sa Feb 02, 2008 7:15 pm    Titel:
 
Ich danke euch für diese Buchtipps, die sind doch überall zu haben, oder? Question
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden


Jolanta Antworten mit Zitat
Mobbing-Experte
Mobbing-Experte


Anmeldedatum: Jan 12, 2008
Beiträge: 1349

BeitragVerfasst am: Mo Jun 09, 2008 7:57 pm    Titel:
 
Ich kenn auch noch ein gutes Buch zu dem Thema: Kein Engel weit und breit.

Darin geht es um ein Mädchen namens Merel, die immer gut in die Clique integriert war, bis sie eines Tages erfährt, dass sie eine seltene Hautkrankheit hat. Leider passiert das ausgerechnet auf der Geburtstagsparty einer Freundin, als sie plötzlich Blut am ganzen Körper hat. Obwohl die Sache mit Creme und Pillen in den Griff zu kriegen ist, wird sie von nun an von den Freundinnen gemieden und in der Schule auf verschiedenste Art und Weise fertig gemacht. Doch nicht nur das: Auch ihre Eltern wenden sich von ihr ab, da die Krankheit den Vater an seine psychisch kranke Schwester erinnert, die dieselbe Krankheit hat. Merel schottet sich immer mehr von der Außenwelt ab, mit der Formel "Stein, Zement, Stein, Zement,...", die sie immer lautlos vor sich hinsagt, wenn jemand sie fies behandelt, baut sie eine Mauer um sich herum. Sie surft in jeder freien Minute im Internet, auch auf Seiten, in denen erklärt wird, wie man sich Waffen selbst herstellt. Diese Entwicklung wird nur durch die regelmäßigen, heimlichen Besuche im Heim ihrer Tante aufgefangen, wo sie sich rührend um Renata und die anderen Patienten kümmert. Doch als der Vater davon erfährt, verbietet er dem Heim, diese Besuche zuzulassen, bevor Merel 16 wird. Darauf wartet sie nun angespannt. Langsam beginnt auch ihre Lehrerin Frau Ackermann zu bemerken, was sich in der Klasse abspielt. Immer wieder versucht sie mit Merel zu reden, bis die ihr schließlich alles erzählt. Da versucht sie zu helfen, indem sie den Vater anruft und ihn bittet, die Besuche im Heim doch wieder zu erlauben. Kurz vor Merels Geburtstag lässt er Renata jedoch in ein weit entferntes Heim verlegen, womit Merel jede Hoffnung verliert.
Sie weiß jetzt nur noch eine Lösung: Der selbst hergestellter Molotov-Coktail, den sie schon lange unter ihrem Bett liegen hat, kommt nun zum Einsatz. Der Anschlag auf die Lehrerin misslingt. Das Buch endet mit der Rede von Merels Anwalt im Gericht, der den Anwesenden die Verzweiflung des Mädchens zu erklären versucht.

Das gesamte Buch ist aus Merels Sicht erzählt, zunächst direkt, dann etwas distanzierter als Tagebuch. Man kann sich wirklich gut in sie hineinversetzen, wie sie durch die ständigen Quälereinen ohne irgendeinen Ausgleich jede Lebensfreude verliert.

"Ich knall euch ab" ist aber auch ein super Buch, da man darin die Sicht von Tätern, Opfern und auch allen anderen Beteiligten mitbekommt.

_________________
“Rules are mostly made to be broken and are too often for the lazy to hide behind” Douglas MacArthur (amerikanischer General im Zweiten Weltkrieg, 1880-1964)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden


Jolanta Antworten mit Zitat
Mobbing-Experte
Mobbing-Experte


Anmeldedatum: Jan 12, 2008
Beiträge: 1349

BeitragVerfasst am: So Jul 06, 2008 7:33 pm    Titel:
 
noch eins: "Angelbride" von Martina Dierks

Ist nicht aus der Sicht des Opfers, sondern aus der einer Mitschülerin, die sich hin und her gerissen fühlt: Einerseits will sie unbedingt zur angesagtesten Clique der Klasse gehören, die für das Mobbing verantwortlich ist, andererseits fühlt sie, dass sie dem Opfer helfen muss.
Wie wird sie sich entscheiden?

_________________
“Rules are mostly made to be broken and are too often for the lazy to hide behind” Douglas MacArthur (amerikanischer General im Zweiten Weltkrieg, 1880-1964)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden


Skihaserl88 Antworten mit Zitat
Mobbing-Experte
Mobbing-Experte


Anmeldedatum: Aug 28, 2008
Beiträge: 266

BeitragVerfasst am: Do Aug 28, 2008 3:02 pm    Titel:
 
"Sie nannten mich es" bzw. "Der verlorene Sohn" von Dave Pelzer. Ist eine Biografie über die Kindheit des Autors. Da es in der ich-form sehr gut geschrieben ist, konnte ich mich sehr gut in die Situationen dort hineinversetzen, auch wenn es für mich unvorstellbar ist, wie ne Mutter so grausam sein kann. Dieser Vorfall soll der drittschwerste Fall in Kalifornien mal gewesen sein. Die Bücher an sich waren u.a. Weltbestseller.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden


xXGreenDreamXx Antworten mit Zitat
Mobbing-Experte
Mobbing-Experte


Anmeldedatum: Feb 23, 2007
Beiträge: 498
Wohnort: Kennt sowieso keiner...

BeitragVerfasst am: So Aug 31, 2008 12:16 pm    Titel:
 
Kein Engel weit und breit, hab ich auch gelesen Smile

ja, Alex, meins waren alles Romane...

_________________
Bin wieder da!
GreenDream reloaded und so Smile

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden


honey15 Antworten mit Zitat
Mobbing-Erfahrener
Mobbing-Erfahrener


Anmeldedatum: Dec 03, 2008
Beiträge: 78

BeitragVerfasst am: So März 15, 2009 7:00 pm    Titel:
 
ich kenn noch das Buch "Täglich die Angst".
Hier mal der Klappentext:
Thorsten ist Opfer Nummer eins. Seine Mitschüler piesacken ihn, wann immer sich die Gelegenheit bietet. Doch auch dem hilflosesten Opfer wird das Martyrium irgendwann zu viel..

"Kein Engel weit und weit" hab ich auch gelesen.

Oder das Buch "Mitschuldig"
Hier der Klappentext:
Was ist los mit Jonas? Seit dem Amoklauf an seiner schule redetr der dreizehnjährige kaum noch ein wort. Erst allmählich dämmert es den anderen.Jonas kannte Tim, den Amokläufer, viel besser, als alle glaubten. Hätte er den amoklauf verhindern können?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden


Jolanta Antworten mit Zitat
Mobbing-Experte
Mobbing-Experte


Anmeldedatum: Jan 12, 2008
Beiträge: 1349

BeitragVerfasst am: Mo März 30, 2009 6:46 pm    Titel:
 
"Die feuerrote Friederike" von Christine Nöstlinger
ein Mutmachbuch zum Thema für Kleinere
Wir haben das in der Grundschule mal als Lektüre gelesen.

_________________
“Rules are mostly made to be broken and are too often for the lazy to hide behind” Douglas MacArthur (amerikanischer General im Zweiten Weltkrieg, 1880-1964)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden


mg21 Antworten mit Zitat
Mobbing-Professor
Mobbing-Professor


Anmeldedatum: Nov 29, 2008
Beiträge: 169

BeitragVerfasst am: Mo März 30, 2009 9:07 pm    Titel:
 
Ich hab auch mal ein sehr interessantes Buch zum Thema Cyber-Mobbing gelesen von Brigitte Blobel. Das Buch hieß "Böses Spiel".

Darin geht es um ein Mädchen die aus Osteuropa kommt und mit ihren Eltern in bescheidenen verhältnissen lebt. Da sie in der Schule sehr gut ist bekommt sie ein Stipendium für eine Elite-Schule. Am Anfang läuft es ganz gut, bis ihre neuen Mitschüler auf ihre guten Leistungen neidisch werden. Daraufhin werden zunächst fiese Bemerkungen über sie gemacht, über ihren Kleidungsstill macht man sich lustig usw. Besonders schlimm wird es aber als man Fotos von ihr ins Internet stellt mit gemeinen Bemerkungen, teilweise sind die Fotos auch so bearbeitet das sie extra schlecht darsteht. Am Ende wird sie von einem Passanten gerade noch rechtzeitig am Selbstmord gehindert und kommt in die Psychatrie, wo sie ihre Erlebnisse aufschreibt.

Ein Klasse Buch!!!!

lg
mg21

_________________
Mach dich nicht fertig,
wenn du pech hast erledigen das andere für dich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden


antimainstream Antworten mit Zitat
Mobbing-Erfahrener
Mobbing-Erfahrener


Anmeldedatum: Jun 14, 2009
Beiträge: 77

BeitragVerfasst am: Di Aug 25, 2009 6:51 pm    Titel:
 
Böses Spiel habe ich auch gelesen. Ist wirklich gut geschrieben weil es verdeutlicht wie sich Mobbing selbstständig macht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden


study Antworten mit Zitat
Mobbing-Neuling
Mobbing-Neuling


Anmeldedatum: Jul 22, 2009
Beiträge: 45

BeitragVerfasst am: So Sep 13, 2009 4:52 pm    Titel:
 
Hab einige Bücher zum Thema in den letzten Wochen gelesen, wegen meiner Hausarbeit:

"Ich knall euch ab" (Gewöhnungsbedürftiger Schreibstil, aber mir ging das Buch extrem nahe)
"Der Tag an dem ich starb" ich fand's heftig, ging so um Gewalt generell
"Jetzt bist du dran" (ist was für jüngere Kinder, aber für die meiner Meinung nach sehr gut)
"Im Schatten der Wächter" (hier geht's um organisierte Gewalt, heftig)
"Nennt mich nicht Ismael" (Wink auch nen Buch um ein bissi zu schmunzeln, ich fand's sehr gut, weil es zwar die Problematik auch anspricht, aber einen schlagfertigen Schüler aufzeigt, der neu in die Klasse kommt... da kann der Mobber der Klasse nicht einfach weiter machen wie bisher Wink )
"... und raus bist du" - Johanna Nilsson (SVV in Verbindung mit Mobbing)
Charlotte und der blaue Schleicher (für kleine Kinder, meiner Meinung nach sehr schlecht)
BIG (-.- das geht irgendwie auch unter die Haut, auch wenn es nicht wirklich um Mobbing geht)
Adams gesammelte Katastrophen (naja, ich fand's eher schlecht)

Mh, mal ne Frage, habt ihr das ein oder andere Buch noch, dass ich jetzt hier nicht genannt habe und, das ihr gut fandet?
Wär einer vielleicht bereit mir noch Bücher zu schicken? Wenn es mehrere wären, so dass sich es mehr lohnen würde das Porto zu zahlen, anstatt alle Bücher zu kaufen, würde ich gern das Hin- und natürlich auch Rückporto bezahlen.
Lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden


Jolanta Antworten mit Zitat
Mobbing-Experte
Mobbing-Experte


Anmeldedatum: Jan 12, 2008
Beiträge: 1349

BeitragVerfasst am: So Sep 13, 2009 6:43 pm    Titel:
 
Gut fand ich noch "Sonst kommst du dran" von Maja Gerber-Hess. Hier geht es um einen Jungen, der von der Gang in seiner Klasse erpresst wird und eine Straftat begehen muss. Seine Gefühle dabei werden intensiv geschildert und auch ein Ausweg beschrieben, der allerdings nicht leicht zu gehen ist.

"Es geschah im Nachbarhaus" von Willi Fährmann spielt zwar im 19.Jh., wodurch die Geschiche als Ganzes nicht sehr realistisch wirkt, aber die Mobbinghandlungen kommen einem erschreckend bekannt vor. Beschrieben wird, wie eine jüdische Familie beschuldigt wird, ein Kind getötet zu haben. Immer mehr Leute in der Stadt wollen nichts mehr mit ihnen zu tun haben. Der jugendliche Sohn wird mehrmals angegriffen und schließlich von der Schule verwiesen, um die dortige Ruhe zu gewährleisten. Doch ein Freund hält bis zum Schluss zu ihm, was die Geschichte zu einem Aufruf an alle Mitläufer macht, es ihm gleichzutun und Mut zu zeigen.

_________________
“Rules are mostly made to be broken and are too often for the lazy to hide behind” Douglas MacArthur (amerikanischer General im Zweiten Weltkrieg, 1880-1964)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden


Phill Antworten mit Zitat
Mobbing-Student
Mobbing-Student


Anmeldedatum: Jun 13, 2007
Beiträge: 107

BeitragVerfasst am: Mo Sep 28, 2009 4:27 pm    Titel:
 
Ich hab gerade eben in zwei Stunden "Tote Mädchen lügen nicht" durchgelesen, das hat mich echt umgehauen. Es geht um einen Jungen, der von einer Mitschülerin Kassetten geschickt bekommt, auf denen sie kurz vor ihrem Freitod alle angeklagt hat, die sie dazu getrieben haben - und wer sie geschickt bekommt, gehört dazu...

_________________
"Der Weg zur Quelle führt gegen den Strom."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden


Naturfreund Antworten mit Zitat
Moderator


Anmeldedatum: Sep 22, 2007
Beiträge: 3839

BeitragVerfasst am: Mo Sep 28, 2009 9:46 pm    Titel:
 
Shocked Shocked
Interessant. Ein interessantes Psychospiel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden


Skihaserl88 Antworten mit Zitat
Mobbing-Experte
Mobbing-Experte


Anmeldedatum: Aug 28, 2008
Beiträge: 266

BeitragVerfasst am: Di Jun 22, 2010 9:12 pm    Titel:
 
Heute hab ich ein neues Buch bekommen und im wahrsten Sinne des Wortes verschlungen:

Tatort Schule von Sylvia Hamacher ca 13 Euro vom tredition Verlag

Das Mädel hat aus ihren eigenen Tagebucheinträgen ein Buch geschrieben. Sie will damit zeigen, dass andere ebenfalls betroffene Schüler nicht allein sind, aber auch den Mobbern zeigen, wie dermaßen bescheuert sie sich benehmen - egal ob aktiv oder passiv. Man muss dazu noch sagen, sie war mit den Mädels mal total gut befreundet, und es änderte sich von heut auf morgen, dass sie von nun an, von den "Zicken und Tussen" - wie sie zuletzt selbst meinte- beleidigt, gedemütigt, ausgegrenzt wurde, andere auf sie gehetzt wurden: 1 1/2 Jahre lang, bis Sylvia sich "leider" doch entschließen musste, die Schule zu wechseln. Bis heute hat sie es nicht bereut.

Eine kleine Leseprobe könnt ihr hier bekommen:
http://www.tredition.com/Customer/EBookExtract.aspx?PageMethod=OpenExtract&productId=1450

Wie gesagt, mir hat das Buch total gefesselt und ich kann das Buch nur jedem empfehlen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden


livilla Antworten mit Zitat
Mobbing-Neuling
Mobbing-Neuling


Anmeldedatum: May 04, 2010
Beiträge: 44

BeitragVerfasst am: Do Jun 24, 2010 8:38 pm    Titel:
 
Ich les gerade "Unter Verdacht- die Geschichte von Big Mouth und Ugly Girl".
Das Buch ist nicht nur spannend, sondern auch super geschrieben und außerdem zeigt es mehrere Seiten von Mobbing- und zeigt, dass man sich zusammen tun muss, um da rauszukommen.

_________________
Was die anderen von mir denken geht mich nichts an.
http://kleineloewin.blogage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden


mg21 Antworten mit Zitat
Mobbing-Professor
Mobbing-Professor


Anmeldedatum: Nov 29, 2008
Beiträge: 169

BeitragVerfasst am: So Jul 04, 2010 10:25 pm    Titel:
 
hi ich hab vor längerer Zeit auch ein sehr gutes Buch zum Thema Mobbing durchgelesen.
Es hieß neunzehn Minuten.
In dem Buch geht es darum das ein Schüler in seine Schule geht und innerhalb von neunzehn Minuten mehrere Menschen tötet bzw. schwer verletzt. Auf sehr eindrückliche Weise wird seine alltägliche Hölle durch die er seit frühester Kindheit gehen muss dargestellt und die Pérspektiven anderer Beteiligten (Eltern, "Freundin, Polizisten usw.) dargestellt. Sehr interessant.
Hier ein Link dazu
http://www.amazon.de/Neunzehn-Minuten-Jodi-Picoult/dp/3492253989/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1278278658&sr=1-1

_________________
Mach dich nicht fertig,
wenn du pech hast erledigen das andere für dich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden


JulesRules Antworten mit Zitat
Mobbing-Neuling
Mobbing-Neuling


Anmeldedatum: Aug 15, 2010
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: Mi Aug 18, 2010 12:57 pm    Titel:
 
Und dann kenne ich noch Blue heißt einsam.

Es geht um Anna. Anna ist umgezogen und lernt in der neuen Schule schnell Harley Parkin kennen, die erstmal einen auf beste Freunde macht und sie wenig später fallen lässt und dafür sorgt, dass Anna von allen möglichen Menschen gemobbt wird. Melanie, ein Mädchen aus der Klasse, freundet sich nach und nach mit ihr an, doch irgendwann versucht Anna sich umzubringen..

Ein Mix aus Freundschaft, Hass, Einsamkeit, Mobbing, Tagebucheinträgen und verzweifelten Tränen. Absolut TOP.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Forum - SCHÜLER GEGEN MOBBING Foren-Übersicht -> Kreatives über Mobbing
Seite 1 von 1

Choose Display Order
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
User Permissions
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2001 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Version 2.0.6 of PHP-Nuke Port by Tom Nitzschner © 2002
Suche


Grundlegendes über Mobbing
· Mobbing allgemein
· Mobbingdefinition
· Mobbing-Arten

· Gruppendynamik
· Die Mobber
· Was so schlimm am Mobbing ist

· Psychische Folgen
· Physische Folgen

· Schritte gegen das Mobbing

· Eltern
· Lehrer

Ausführlichere Artikel gibt es hier oder im Schüler-, Eltern- und Lehrerbereich.
Umfrage
Werden Schüler mit Mobbing-Erfahrungen auch später im Beruf gemobbt?

Ja, auf jeden Fall.
Nicht immer.
Das hängt vom Umfeld ab.
Das hängt vom Opfer ab.
Das hat nichts miteinander zu tun.



Ergebnisse
Umfragen

Stimmen: 2321
Kommentare: 332
Quick Links
· Mobbing-Startseite
· Forum
· Artikel
· Chat
· Blog
· Wiki
· Schüler
· Eltern
· Lehrer

· häufig gestellte Fragen über Mobbing
· Rundgang
· Referat

· Gästebuch
· Partner
· Kontakt
· Hilfe
· Sitemap
· Impressum
Mehr zu diesem Thema unter Schüler Mobbing



Copyright © 2006-2013 by Alexander Hemker
Erstellung der Seite: 0.14 Sekunden

| Soft_Blue phpbb2 style by Sigma12 © | PHP-Nuke theme by www.nukemods.com © | Überarbeitet von Alexander Hemker © |

Schüler brauchen Hilfe bei Mobbing in der Schule: Mobbing Gewalt Schule Schüler Eltern Lehrer Hilfe Aufklärung Google Yahoo!


Das Mobbing-Netzwerk: www.schueler-gegen-mobbing.de - www.mobbing-in-der-schule.info - www.mobbing-am-arbeitsplatz.de