Portal Navigation
· Startseite
· Dein Account
· Downloads
· Forum
· Links
· Mitglieder
· Statistiken
· Suche
· Themen
· Umfragen
· Weiterempfehlen
Benutzerinformation
Willkommen Gast


 


Benutzername

Passwort



Sicherheitscode:
Sicherheitscode


Mitgliedschaften

 · heute neu

23

 · gestern neu

26

 · Alle

31628


neuste 3 Mitglieder
 01:Aug 23, 2019candydh1
 02:Aug 23, 2019cristinabd60
 03:Aug 23, 2019Williampl

Benutzer online

 Besucher (0%)

 Mitglieder (0%)

 Gesamt online

0


Maximal Online

 · Gesamt

1142

 · Mitglieder

5

 · Besucher

1137


Totale Seitenaufrufe
 · Heute

36591

 · Gestern

38235

 · Gesamt Hits

74207714


Forum - SCHÜLER GEGEN MOBBING :: Thema anzeigen - Anleitung zum Mobben

Anleitung zum Mobben

 
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Forum - SCHÜLER GEGEN MOBBING Foren-Übersicht -> Kreatives über Mobbing

Kerstin Antworten mit Zitat
Mobbing-Neuling
Mobbing-Neuling


Anmeldedatum: Jan 04, 2010
Beiträge: 39

BeitragVerfasst am: Mi Feb 03, 2010 2:22 pm    Titel: Anleitung zum Mobben
 
Das hier ist mir gestern eingefallen, als ich - zum x-ten Male - darüber nachgedacht habe, wie man sich gegen Mobbing wehren kann. Ich glaube, ich verstehe jetzt endlich, wie Mobber ticken.

~ ~ ~

1. Den professionellen Mobber zeichnet eine gute Obrigkeitsbeobachtung aus. Du musst abschätzen können, wie weit du gehen darfst, ohne das Missfallen von Eltern, Lehrern, Vorgesetzten oder anderen Leuten, die dir gefährlich werden könnten, zu erregen. Du wirst staunen, mit was du alles durchkommst!

2. Du hast auf jeden Fall das letzte Wort (beziehungsweise den letzten Schlag). Egal, was dein Gegenüber sagt, du hast immer eine freche Bemerkung als Antwort. Der kann dir gar nichts. Du bist ihm überlegen.

3. Wenn dir nichts einfällt, was du sagen könntest, äffe dein Gegenüber nach und ziehe es ins Lächerliche. Diese Strategie ist ein hervorragender Lückenbüßer.

4. Gehe nicht weg. Du hast jedes Recht der Welt, hier zu sein. Der andere hat zu gehen! Nerve ihn so lange, bis er es tut.

5. Wer fragt, führt das Gespräch. Der andere hat sich so oft wie möglich vor dir zu rechtfertigen, und dann hat er sich für die Rechtfertigungen zu rechtfertigen. Vor allem für die Widersprüche, in die er sich dabei verwickelt.

6. Sei unbarmherzig. Versetze dich in einen Zustand, in dem du grundsätzlich alles lustig findest und an allem einen Ansatzpunkt für Spott suchst. Lache über das Leid deines Gegenübers und ziehe seine Versuche ins Lächerliche, vernünftig mit dir zu reden.

7. Irritiere dein Gegenüber durch unlogisches und albernes Verhalten.

8. Tu so, als wenn du freundlich mit ihm plauderst, und gib dem, was du sagst, einen gehässigen Unterton. Dann kannst du dich später herausreden: „Ich habe doch nur ganz nett und harmlos … !“

9. Denk dir einen abwegigen Spitznamen für den anderen aus und rede ihn so oft wie möglich damit an. Dann ist die Wahrscheinlichkeit nämlich hoch, dass andere das nachmachen und der Spitzname hängen bleibt.

10. Nutze sämtliche Fehler und Schwächen des anderen, um dich über ihn lustig zu machen. Hat er keine, erkläre beliebige Eigenschaften zu Fehlern und Schwächen. Tu überzeugend so, als sei es echt peinlich, diese Eigenschaften zu haben.
Idealerweise suchst du dir Eigenschaften aus, die eigentlich Vorzüge sind. Wenn deine Strategie aufgeht, brauchst du nicht mehr neidisch sein oder fürchten, dass der andere sich für überlegen hält.

11. Du bist der geborene Polizist. Wenn derjenige, auf den du es abgesehen hast, sich falsch verhält, musst du ihn sofort zurechtweisen und seiner gerechten Strafe zuführen. Spare dabei nicht mit Empörung.

12. Werde nicht gewalttätig. Ärgere den anderen so, dass er gewalttätig wird. Dann kannst du dich zur Wehr setzen – der hat dich ja gemeinerweise angegriffen. Wenn du Glück hast, kannst du ihn auch noch verpetzen und bestrafen lassen.
Sport treiben ist eine gute Vorbereitung auf diese Situation.

13. Wenn du doch gewalttätig wirst, dann spielerisch, und mache ein freundliches Gesicht dazu. Eventuelle Zeugen können dann nicht erkennen, dass es sich um etwas anderes handelt als eine kleine Knufferei unter Freunden.

14. Werde nicht wütend. Was der Idiot da auf deine Gemeinheiten antwortet, ist nicht von Belang, weil er ja ein Idiot ist.

15. Du brauchst keine Angst zu haben. Wenn du meine Regeln befolgst, wird dir nur selten etwas passieren.

16. Du bist auf jeden Fall besser als der andere. Du kommst gar nicht auf die Idee, dass an deinem Aussehen, deiner Kleidung, deinen Schulnoten, deinen Marotten oder was immer ebenfalls etwas auszusetzen sein könnte. Nicht, weil du dich mit anderen Menschen verglichen hast und festgestellt hast, dass du besser bist, sondern weil du zu dumm bist, um überhaupt zu merken, dass da etwas ist, womit du dich vergleichen könntest.

17. Falls du eine sehr auffällige Macke hast, sorge dafür, dass sie nicht zur Sprache gebracht wird. Dafür gibt es zwei Methoden: A. Dem Gegner genau diese Macke unterstellen. B. Den Gegner mit Vorwürfen und Beleidigungen eindecken, auf die er eingehen muss, so dass er nicht dazu kommt, deine Macke zur Sprache zu bringen.

18. Wenn du einen anderen piesackst, ist das grundsätzlich etwas anderes, als wenn andere dich piesacken. Dir etwas zu tun, ist total gemein und unmoralisch.

19. Du hast beim Mobben kein Ziel. Nicht einmal, den kaputt zu machen, den du anpöbelst. In deinen Augen ist der ja schon kaputt. Du gibst nur Kommentare dazu ab.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden


mg21 Antworten mit Zitat
Mobbing-Professor
Mobbing-Professor


Anmeldedatum: Nov 29, 2008
Beiträge: 169

BeitragVerfasst am: Do Feb 18, 2010 6:38 pm    Titel:
 
Mensch Kerstin das klingt sehr realistisch. Wie bist du dazu gekommen?? Naja wahrscheinlich ticken die Mobber genau nach diesen Prinzipien.

_________________
Mach dich nicht fertig,
wenn du pech hast erledigen das andere für dich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden


Sissi Antworten mit Zitat
Mobbing-Neuling
Mobbing-Neuling


Anmeldedatum: Mar 12, 2010
Beiträge: 46
Wohnort: versunken in selbstmitleid

BeitragVerfasst am: Fr März 12, 2010 6:36 pm    Titel:
 
cool jetzt weiß ich was ich zu beachten habe wenn mir das nächste mal meine mobber über den weg laufen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Forum - SCHÜLER GEGEN MOBBING Foren-Übersicht -> Kreatives über Mobbing
Seite 1 von 1

Choose Display Order
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
User Permissions
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2001 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Version 2.0.6 of PHP-Nuke Port by Tom Nitzschner © 2002
Suche


Grundlegendes über Mobbing
· Mobbing allgemein
· Mobbingdefinition
· Mobbing-Arten

· Gruppendynamik
· Die Mobber
· Was so schlimm am Mobbing ist

· Psychische Folgen
· Physische Folgen

· Schritte gegen das Mobbing

· Eltern
· Lehrer

Ausführlichere Artikel gibt es hier oder im Schüler-, Eltern- und Lehrerbereich.
Umfrage
Werden Schüler mit Mobbing-Erfahrungen auch später im Beruf gemobbt?

Ja, auf jeden Fall.
Nicht immer.
Das hängt vom Umfeld ab.
Das hängt vom Opfer ab.
Das hat nichts miteinander zu tun.



Ergebnisse
Umfragen

Stimmen: 2324
Kommentare: 335
Quick Links
· Mobbing-Startseite
· Forum
· Artikel
· Chat
· Blog
· Wiki
· Schüler
· Eltern
· Lehrer

· häufig gestellte Fragen über Mobbing
· Rundgang
· Referat

· Gästebuch
· Partner
· Kontakt
· Hilfe
· Sitemap
· Impressum
Mehr zu diesem Thema unter Schüler Mobbing



Copyright © 2006-2013 by Alexander Hemker
Erstellung der Seite: 0.09 Sekunden

| Soft_Blue phpbb2 style by Sigma12 © | PHP-Nuke theme by www.nukemods.com © | Überarbeitet von Alexander Hemker © |

Schüler brauchen Hilfe bei Mobbing in der Schule: Mobbing Gewalt Schule Schüler Eltern Lehrer Hilfe Aufklärung Google Yahoo!


Das Mobbing-Netzwerk: www.schueler-gegen-mobbing.de - www.mobbing-in-der-schule.info - www.mobbing-am-arbeitsplatz.de